Der 1. FC Magdeburg ist genau zur richtigen Zeit der Saison in Form gekommen. Die letzten vier Spiele hat der Verein gewonnen, wodurch Jens Hartels Team auf den dritten Tabellenplatz der 3. Liga gerückt ist. Die aktuellen Erfolge dürften der Mannschaft genügend Selbstvertrauen geben, um ihre Leistung auch weiterhin zu verbessern. In der letzten Saison standen sie am Ende auf dem vierten Tabellenplatz, aber diesmal kämpfen sie tatsächlich um einen Aufstieg in die höhere Liga.

 

 

Ein fünfter Sieg in Folge würde den Fans sicherlich so kurz vor der Winterpause besonders gut gefallen. Das nächste Spiel findet gegen die Sportfreunde Lotte statt. Das Spiel gegen das Team, das nur zwei Punkte im Rückstand liegt, wird sicherlich kein einfaches werden. Und auch wenn Wettfans auf Betway der Ansicht sind, dass die Sportfreunde Lotte die Chance haben, es im DFB Pokal mit 1860 München aufzunehmen, werden die Fans von Magdeburg dennoch hoffen, dass ihr Team im Frimo Stadion gewinnen wird.

 

 

Die Aussicht darauf, Osnabrück eventuell auf den zweiten Platz zu verweisen, sollte für Magdeburg genug Motivation sein, am Ende des Jahres noch einmal alles zu geben. Der gute Tabellenplatz zeigt, dass Hartel und seine Spieler nach dem Wiederaufbau des Vereins alles gegeben haben. Aber diese Leistung müssen sie auch beibehalten, wenn man bedenkt, dass Magdeburg mit Sicherheit den ersten Tabellenplatz als Ziel ins Auge gefasst hat. Letztendlich kommt es wohl darauf an, welches Team langfristig gute Leistungen erbringen kann. Da Magdeburg derzeit gut in Form zu sein scheint, ist ein Aufstieg in die höhere Liga keineswegs ausgeschlossen.

 

 

Hartel hofft sicherlich darauf, dass der beste Torschütze der 3. Liga, Christian Beck, auch weiterhin viele Punkte erzielen kann. Derzeit ist der 28-Jährige in Topform. Er hat bisher neun Tore erzielt, insgesamt aber 71 Tore in 114 Ligaspielen. Der Stürmer ist also zu großen Teilen dafür verantwortlich, dass Magdeburg derzeit solch große Erfolge feiert. Wie viele andere seiner Kollegen hat auch er noch nie in der 2. Liga gespielt, aber aufgrund seines großen Talents könnte er den Traum für sich selbst und seine Mannschaft bald schon wahr machen. Die Wettfans auf Betway glauben jedenfalls, dass der Verein diesbezüglich gute Chancen hat. Hartel wird mit Sicherheit hoffen, dass auch andere Spieler Tore erzielen werden, damit nicht allzu viel Durck auf Beck lastet. Der aktuelle Erfolg könnte schließlich jederzeit vorbei sein.

übertreffen. Magdeburg haben definitiv eine realistische Chance, den Pokal zu gewinnen, aber der aktuelle gute Tabellenplatz macht einen Aufstieg in die 2. Liga sicherlich zum Hauptziel des Vereins.

 

 

Ein Sieg gegen die Sportfreunde Lotte würde Magdeburgs Chancen auf einen Aufstieg in der nächsten Saison mit Sicherheit erhöhen, aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten für den Verein. Der 4:0-Sieg gegen Mersburg am 13. November hat dem Team zum Regional Pokal Sachsen-Anhalt verholfen, wo Hartel sicherlich dafür sorgen will, dass sein Team nicht erneut eine so enttäuschende Niederlage erlebt wie im letzten Finale gegen den Halleschen FC. Damals war es der Mannschaft nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.